Honorare und Kosten

"Geld macht nicht glücklich, ...

 

... es beruhigt nur die Nerven

und man muss es schon besitzen,

ums zum Fenster rauszuwerfen."

Rio Reiser (1950 - 1996)

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es sich bei Honoraren nicht um Einkommen handelt, sondern nur um Einnahmen.

 

Das Geld, das Rio Reiser meint, wird von mir in Form von Betriebskosten, Mitgliedsbeiträgen, Versicherungen und Gewerbe- und andere Steuern zum Fenster hinausgeworfen.

 

Vom Rest versuche ich, mich für Sie weiterzubilden, Miete zu bezahlen und mich gesund zu ernähren.

Regel und Ausnahmen

Regelhonorar für Coaching

 

Mein Regelhonorar für eine Sitzung (60-90 Minuten) beträgt 150,00 Euro*. Ein systemisches Einzelcoaching über mehrere Sitzungen, zum Beispiel, kostet also je nach Vereinbarung zwischen 300,00 und 1.200,00 Euro*.

Für Gruppencoachings, Workshops und Seminare fallen pro Person, je nach Programm und Gruppengröße, Teilnahmegebühren zwischen 10 und 25 Euro je Stunde an. 

Darin nicht enthalten sind etwaige Reise-, Hotel- oder Raumkosten sowie die obligatorische gesetzliche Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen Höhe. Näheres regeln eine individuelle schriftliche Vereinbarung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

* zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer in der zum Leistungsdatum gültigen Höhe

Ausnahmen und andere Ideen

 

Rahmenvereinbarungen

Für Coachings, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken oder mehrere Personen betreffen, können wir Rahmenvereinbarungen schließen.

 

Patenschaften

Andere Personen, Vereine, Gruppen oder Arbeitgeber können im Rahmen einer Patenschaft Teilnahmegebühren oder Honorare ohne vertragliche Verpflichtungen ganz oder teilweise übernehmen oder Gutscheine verschenken.

öffentliche Förderungen

Berufliche Weiterbildung wird in vielen Fällen gefördert. Einen ersten Überblick findet man sehr schön hier: https://www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/foerderung-berufliche-weiterbildung


Arbeitssuchende, zum Beispiel, können auch für Coachings einen sogenannten Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten. Coachings oder Qualifizierungen, die mit dem AVGS gefördert werden können, heißen „Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung“. Die Einrichtung, die solche Maßnahmen durchführt, ist der sogenannte „Maßnahmeträger“.

 

Da ich mit mehreren dieser Träger kooperiere, erteile ich auf Wunsch gerne erste Auskünfte darüber.

 

Gibt es finanzielle Problem, die gegen eine Teilnahme an einem Coaching oder Seminar sprechen?

Scheitert Ihr Teilnahmewunsch an den finanziellen Möglichkeiten und keiner der oben genannten Wege stellt eine Lösung für Sie dar? Bitte zögern Sie nicht mich anzurufen. Es findet sich immer ein Weg.

Rechnungstellung  und Akzeptierte Zahlungsmittel

 

Rechnung

Soweit vertraglich nichts anderes vereinbart, sind Teilnahmegebühren für Workshops und Seminare bei Anmeldung, Honorare für Consulting- und Coachingsitzungen nach Durchführung sofort fällig. Die Rechnungstellung erfolgt schriftlich zuzüglich und unter separater Ausweisung der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Zahlungsmittel
Ich akzeptiere Barzahlungen, Sepa-Überweisungen, PayPal, Bitcoins sowie sämtliche Kredit- oder EC-Karten mit einem Logo von Visa, V PAY, Mastercard, Maestro, American Express, Discover, Diners Club oder Union Pay sowie NFC-Zahlungen über Google und Apple Pay. (Änderungen vorbehalten)

text-barzahlung.png
sepa.png
paypal-alternative2.png
bitcoin.png
Accepted Cards Update.png